Sie sind hier

PRP-LIFTING

Das PRP-Lifting, aus Hollywood auch bekannt unter den Namen "Vampir-Lift" oder "Dracula-Lift" ist eine Methode aus dem Bereich der ästhetischen Medizin zur Hautverjüngung und Biostimulation.
PRP steht für "Plättchenreiches Plasma", ein Thrombozytenkonzentrat, welches mittels Zentrifugation aus patienteneigenem Blut hergestellt und mit feinsten Nadeln an den betroffenen Stellen reinjiziert wird. Dieses hochkonzentrierte Plasma enthält verschiedene Wachstumsfaktoren und lockt Stammzellen an, was zu einer Neubildung von Kollagen und Elastin führt und somit eine Hautstraffung und eine Verbesserung des Hautbildes führt.

Einsatzmöglichkeiten:

  • natürliche Hautverjüngung
  • Straffung der Haut
  • Glättung von kleine Fältchen
  • Behandlung von Pigmentstörungen
  • Behandlung von Hautrötungen
  • Aufhellung von Augenringen
  • Narbenbehandlung
  • Behandlung von Haarausfall

Behandlungsablauf:

Nach einem Beratungsgespräch, bei dem wir Ihre Wünsche und Möglichkeiten besprechen, wird einindividueller Behandlungsplan erstellt. In der Regel sind  Behandlungen im Abstand von 3-4 Wochen angezeigt. Danach ist eine jährliche Auffrischung ausreichend, um das Ergebnis zu halten.

Am Behandlungstag entnehme ich aus Ihrer Vene 10-40 ml Blut und bereite daraus durch Zentrifugation in einem Spezialröhrchen das PRP zu. Die zu behandelnden Areale werden mit einer Betäubungscreme vorbereitet, um Schmerzen zu vermeiden. Dann wird das gewonnene Plasma durch Mikroinjektionen oder mit einem Needling Pen sofort in die Haut eingebracht. Bei Bedarf kann das Plasma noch mit Präparaten aus der Mesotherapie, wie Vitaminen, Aminosäuren oder Hyaluronsäure angereichert werden.

Im Anschluss an die Behandlung ist die Haut leicht gerötet, was aber schon am Folgetag deutlich weniger wird. Sie sind sofort nach der Behandlung wieder einsatzbereit, sollten aber in den ersten 3 Tagen auf Sport und Sauna verzichten und intensive Sonnenbäder für einige Wochen meiden.

Behandlungskosten:

Die Kosten für ästhetische Behnadlungen werden von den Krankenkassen nicht übernommen. Alle Preise beziehen sich auf eine Behandlung.

  • Gesicht, Hals Dekolltée: je Areal 350 Euro
  • Gesicht und Hals oder Dekolltée: 600 Euro
  • Hände: 300 Euro
  • Kopf (Haarausfall): ab 250 Euro
  • Narbenbehandlung: ab 150 Euro
  • 8-fach Konzentrat: 450 Euro
  • Kombination mit Mesotherapie: ab 50 Euro Aufschlag

 

 

(c) Naturheilpraxis Karoline Steuernagel I Impressum