Sie sind hier

Triggerpunkttherapie

Triggerpunkte sind eine der häufigsten Ursachen für Schmerzen und Funktionsstörungen am Bewegungsapparat. Es sind kleine Zonen in einem Muskel, an welchen die Muskelfasern lokal stark verkürzt und bei Druck äußerst schmerzhaft sind. Dieser Schmerz kann auch in entfernte Körperareale ausstrahlen. Triggerpunkte entstehen durch Überlastung, wiederkehrende, monotone Bewegungen, Verletzungen oder auch durch Stress und innere Spannungen. Häufige Folgen sind Kopfschmerzen, Schwindel, Migräne, Rücken- und Nackenschmerzen und Gelenkbeschwerden. Die Behandlung von Triggerpunkten besteht aus einer Kombination von Manualtherapie, Bindegewebsdehntechniken, Akupunktur mit Dry Needling und Infiltration mit einem Lokalanästhetikum.

(c) Naturheilpraxis Karoline Steuernagel I Impressum